Dienstag, 6. August 2013

The Transfer Oscar goes....

...auf den Ritten. 



In diesem Jahr eindeutig. Und ohne wenn und aber.
Vor einem Jahr an dieser Stelle hatte der HC Pustertal einen spektakulären Neuzugang zu vermelden. Dieses Jahr Ritten. Er wird als spektakulärster Neuzugang der Vereinsgeschichte bezeichnet. Und wahrscheinlich wird es das trotz eines Ryan Malone sein. 

Ich muss den Hut ziehen vor den Verantwortlichen, die die Herausforderung angenommen haben, und dafür sorgen werden, dass die Elite.A spektakulär wird. Die Neuverpflichtungen, die bislang gemacht worden sind, versprechen schon einmal viel Spektakel. Vor allem die, die noch nie in Italien zu sehen waren. 

Das Angebot an die Fans ist klar: Entweder die Liga wird angenommen, oder Italien verdient sich kein Eishockey mehr. Der Weg zurück scheint ausgeschlossen. Weil die gemachten Verpflichtungen alle auf ambitionierte Ziele schließen lassen. 

Niemand verpflichtet einen Chris Mason direkt aus der NHL, wenn nicht die Finalteilnahme dabei heraus schauen soll. 

Eine riskante Verpflichtung - ohne Zweifel. Aber der wahrscheinlich einzige Weg, um für der Liga überhaupt eine Zukunft zu geben. Auf jeden Fall würden ganz sicher eine Menge EBEL Vereine sich einen Zugang wie Chris Mason wünschen.

Chapeau, Ritten Sport... 

Keine Kommentare:

Kommentar posten